30 Jahre Reni

 

Reni v. Raufbold gehört schon seit August 1989 zu uns.

1989 kam sie im August - gemeinsam mit Werwolf  - zu mir nach Lippstadt,

ebenso wie Renis gekörter 3/4-Bruder Roxi v. Raufbold. Beide liefen bei mir ein- und zweispännig Fahrprüfungen der Klasse E (damals...1990 !! war das schon was).

 

1990 war sie dann das erste Mal tragend von El Rico v. El Primissimo. 1991 wurde ihr erstes Fohlen geboren, ein Palominohengst mit dem Namen ELK, der dann anl. der Körung in Handorf Reservesieger seiner Rasse wurde. Es folgten weitere Fohlen, u.a. auch ein "ungeplantes" mit Werwolf, da er jahrelang mit Reni zusammen auf der Wiese stand.

 

RENIS größter Erfolg war wohl 1991 der Idee meiner Freundin Elke Sommer zu verdanken. Nach dem Motto: los, wir fahren zur Bundesschau der Shetlandponys nach Aachen. Dort hat Reni den Ring der 6-j. Originaltypstuten gewonnen und wurde im Endring die zweitschönste Shetlandponystute im Originaltyp der BRD :)
(s. Ponybuch Dr. Heupel)

 

Ihr letztes Kind war 2001 Ina Uni, eine heute 87 cm große Stute von Körungssieger Ikarus, mit dem selben "lustigen" Charakter wie das Farbspiel ihrer Fellfarbe....

 

Wenn der Mensch je eine große Eroberung gemacht hat, so ist es die, daß er sich das Pferd zum Freunde gewonnen hat.
                                                                           - Conte de Buffon

 

RENI
03.06.83 - 20.07.2015

 

Unvorstellbar, wenn man überlegt, dass Reni mich fast die Hälfte meines Lebens begleitet hat. Seit August 1989 bei mir und stets mit vielen glücklichen Ereignissen verbunden:
- eine Kämpferin vor der Kutsche, mit vielen Schleifen dekoriert
- ihr gekörter Sohn Elk
- die Auszeichnung 1991 zum zweitschönsten Originaltyp-Shetty Deutschlands
- all ihre lustigen ShettyKinder und das Werwolf-Kind
Ich werde ihr Brummeln als Antwort auf jede meiner Fragen nie vergessen.